Wir machen nur das, was wir können, und das in Perfektion.

 

Spezialkenntnisse im Datenschutzrecht, Informationstechnologierecht und Urheber- und Medienrecht sind die Grundlage unserer erfolgreichen und grenzüberschreitenden Arbeit.

Die Uhr tickt - am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Schon seit über 10 Jahren müßten die meisten Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten haben. Ab 25. Mai 2018 muß jedes Unternehmen seinen Datenschutzbeauftragten bei  der zuständigen Datenschutzbehörde melden. Gewaltige Bußgelder drohen, die Sie vermeiden können. Die Übergangszeit läuft jetzt!

Wenn Sie morgen nicht mit den Zähnen knirschen und Geld sinnlos ausgeben wollen, dürfen Sie heute nicht den Kopf in den Sand stecken! Handeln Sie jetzt!

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen - egal, in welcher Kommunikationsform.