Skip to main content

Aktuelles – EU-Whistleblower-Richtlinie

Wir – die Fa. Columbus Consulting arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich im Netzwerk als Rechtsanwälte sowie externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzauditoren zusammen! Wir haben mit unserem Partner die Software sycoDOCS entwickelt, die bei der Umsetzung der Datenschutzanforderungen hilft.

Diese EU-Richtlinie muß von Unternehmen ab 50 Mitarbeiter oder mit mehr als 10 Mio. Umsatz pro Jahr bzw. von Gemeinden ab 10 000 Einwohnern umgesetzt werden.

Die Richtiline

(EU) 2019/1937 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden

 

sieht im Erwägungsgrund 64 folgendes vor:

 

„Es sollte Sache der Mitgliedstaaten sein, die zuständigen Behörden zu benennen, die befugt sind, unter diese Richtlinie fallende Informationen über Verstöße entgegenzunehmen und geeignete Folgemaßnahmen zu den Meldungen zu ergreifen. Dabei könnte es sich um Justizbehörden, in den betreffenden Einzelbereichen zuständige Regulierungs- oder Aufsichtsstellen oder Behörden mit allgemeinerer Zuständigkeit auf zentraler Ebene eines Mitgliedstaats, Strafverfolgungsbehörden, Korruptionsbekämpfungsstellen oder Ombudsleute handelt.“

 

Dementsprechend sieht der deutsche Gesetzgeber im Entwurf des Hinweisgeberschutzgesetzes (Referentenentwurf

des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Entwurf eines Gesetzes für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen sowie zur Umsetzung der Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden) folgendes vor:

 

„Es können, so wie dies auch bereits in der Praxis teilweise durch Ombudspersonen gehandhabt wird, externe Dritte mit der Einrichtung und dem Betreiben der internen Meldestelle beauftragt werden. Insbesondere die Beauftragung externer Anwälte als Ombudspersonen ist weiterhin möglich, die die zusätzliche Aufgabe des Betreibens einer internen Meldestelle übernehmen können.“

Der Gesetzgeber nennt also ausdrücklich Anwälte, die als Ombudspersonen geeignet sind. Wir können aufgrund der gesetzlich normierten Schweigepflicht und unserer umfassenden juristischen Kenntnisse eine solche Aufgabe hervorragend erfüllen.

Angst vor dem Datenschutz muß mit unserer Hilfe keiner mehr haben. Wir helfen dabei, die Anforderungen einfach, pragmatisch und alltagstauglich umzusetzen, so daß Datenschutz Spaß macht!

Wenn Sie die EU-Whistleblower-Richtlinie gesetzeskonform umsetzen wollen und den Wunsch haben, daß Ihnen dabei jemand die Arbeit abnimmt, dann sollten Sie sich mit uns schnellstmöglich in Verbindung setzen!

https://calendly.com/roetlich_dsgvo/datenschutz-kurz-check?month=2021-11

Dr. Inge Rötlich, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzauditorin.